Mühlen, Handball und jede Menge Störche

Lübbecke an der westfälischen Mühlenstraße, zwischen Wiehengebirge und Mittellandkanal gelegen, bietet sowohl eine bedeutende heimische Industrie als auch vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Für alle Highlights der Heimatstadt von IMA Schelling Deutschland braucht man mehr als einen Besuchstag.

Ob Wiehengebirge, die zahlreichen Mühlen oder das Große Torfmoor – die Gegend um Lübbecke lädt zu Entdeckungstouren zu Fuß oder per Rad ein. Zur Freude aller haben sich hier zudem auch zahlreiche Störche niedergelassen, die jedes Jahr treu in den Mühlenkreis zurückkehren.

Über 46 Windmühlen lassen sich entlang der gut ausgebauten Fahrradrouten der Mühlenstraße entdecken – während der Mühlentage werden einige regelmäßig in Betrieb genommen. Entlang des Mittellandkanals in Richtung Minden führt eine schöne Strecke zum Kaiser Wilhelm Denkmal mit einem atemberaubenden Blick über Minden und das Weser-Wasserstraßenkreuz. Von hier aus schweift der Blick bis weit in die norddeutsche Tiefebene. 

Von der über 1200-jährigen Stadtgeschichte Lübbeckes erzählen zahlreiche historische Stadtgebäude. Im Ort selbst sind alt und neu spannend gemischt worden: Der neu gestaltete Markplatz direkt neben dem Burgmannshof und einem Teil der alten Stadtmauer etwa ist einen Besuch wert. 

Stolz sind die 26.000 Lübbecker auch auf ihre Handballmannschaft, den Zweitligisten Tus-N Lübbecke. Die Handballspiele sind jedes Mal ein stimmungsvolles Ereignis. Weitere Highlights sind das größte Volksfest in Ostwestfalenlippe, der Blasheimer Markt, und das traditionelle Bierbrunnenfest, ausgerichtet von der Privatbrauerei Barre. Im Gewölbekeller des Lübbecker Traditionsunternehmen wird übrigens die Geschichte des Bierbrauens in einer Ausstellung erzählt.
 

Geheimtipp

Kai Hormann, Vormontage Sonderaggregate und nebenberuflich Fotograf

„Mein Highlight hier in Lübbecke ist das große Torfmoor – ein zu wirklich jeder Jahreszeit wunderschönes Naturschutzgebiet, sei es mit Nebelschwaden im Herbst oder zum Sonnenuntergang im Sommer. Hier kann man Störche, Libellen und Moorfrösche beobachten, es ist gut erschlossen und streckenweise barrierefrei, was ich persönlich ganz toll für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer finde.“
 

Solution - Das Zukunftsmagazin

 

Zurück zur Übersicht