IMA Schelling Woodworking
Arbeitsplattenfertigung

Anwendungsbeispiel

Professionelle Fertigung von Arbeitsplatten

Kundenspezifische Anlagen für die schnelle und flexible Arbeitsplattenfertigung im Durchlauf


Arbeitsplatten in Küchen oder Büros erfüllen viele Aufgaben: Sie decken individuell platzierte Möbel ab, füllen Leerräume, nehmen Geräte auf und bieten ausreichend Arbeitsfläche. Dabei sind sie für jede Anwendung individuell ausgelegt. Gleichzeitig sollen sie verschleißfest und widerstandsfähig sein. Fertigungsmaschinen für Arbeitsplatten müssen diesen komplexen Forderungen nach Individualität und Qualität gerecht werden. 

Marktführer

In allen Leistungsklassen

IMA Schelling ist auf dem Gebiet der Arbeitsplattenfertigung der Marktführer in allen Leistungsklassen – von der Losgröße-1-Fertigung bis zur Bearbeitung von oben oder unten oder allen Seiten. Unsere individuellen Konzepte für jede Produktionsanforderung sowie präzise und leistungsstarke Maschinen garantieren dabei eine effiziente Produktion.

Konzept

Das IMA Schelling Konzept

Eine leistungsfähige Arbeitsplattenfertigung besteht aus einer intelligenten Mischung von hocheffizienten Aufteil-, Stationär- und Durchlaufmaschinen in Kombination mit einer maßgeschneiderten Fertigungsleittechnik. Dabei ist die effiziente Vernetzung der Bearbeitungsmaschinen durch automatische Lager, Beschickungen, Stapelanlagen, Puffer- und Transportsysteme das IMA Schelling Konzept. Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung im Handlingbereich sorgen wir für optimale Prozesssicherheit in der Fertigung. Die Systeme lassen sich flexibel an alle Fertigungsbedingungen anpassen. Auch eine Einbindung in schon vorhandene Fertigungssysteme ist möglich.

Produktionszahlen

Wie in der Serienfertigung

Mit unseren Hochleistungssägen vom Typ ch, Portalbearbeitungszentren der BIMA-Baureihe und den Kantenbearbeitungsmaschinen vom Typ Combima in Kombination mit einem komplexen Logistiksystem können Küchenhersteller oder Arbeitsplattenkonfektionäre selbst in der Losgröße 1-Fertigung Produktionszahlen erreichen, wie sie normalerweise nur bei der Serienfertigung denkbar sind.

Materialfluss

Optimiert

Den Materialfluss optimiert und überwacht ein Fertigungsleitsystem. Der gesamte Prozess wird durch das Leitsystem gesteuert und visualisiert. Alle Platten sind mit einem Barcode-Etikett versehen und damit automatisch zu identifizieren. Für jede Bearbeitung stellt das Leitsystem den Maschinen- und Anlagensteuerungen alle erforderlichen Informationen bereit. Zudem generiert es für jede Bearbeitung die entsprechenden Daten, darunter beispielsweise die Anzahl der Kantenumläufe oder die Position von Spülen-Ausschnitten. Werkstückpuffer gleichen dabei unterschiedliche Bearbeitungszeiten aus.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gern beantworten wir Ihnen alle Fragen zu unseren Anlagenkonzepten für Arbeitsplatten. Sprechen Sie uns an!

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese. Durch das Absenden des Kontaktformulars stimme ich einer Übermittlung meiner Daten an die IMA Schelling Group GmbH und einer Kontaktaufnahme durch diese zu.